A B D F L P W Z

Festplatte

Die Größe der Festplatte gibt an welche Menge an Daten auf Ihrem Notebook gespeichert werden können. Die Größe der Festplatte wird in Gigabyte (GB) oder in Terrabyte (TB) angegeben.

Die Geschwindigkeit der Festplatte beeinflusst zu großen Teilen die Ladezeiten von Programmen und den Start von Windows.
Vor allem bei günstigen Discounter Notebooks ist oft Vorsicht geboten. Die dort verbauten Festplatten glänzen durch hohe Speicherkapazität sind aber oftmals sehr langsam, i.d.R 5400 U/min (Umdrehungen in der Minute).

In gebrauchten Business Notebooks sind meist etwas kleinere dafür jedoch wesentlich schnellere (i.d.R.7200 U/min) Festplatten verbaut.
Neben dem Geschwindigkeitsvorteil in punkto Umdrehungen (das sind 37,5 %!) sind diese Premium Festplatten langlebiger und benötigen weniger Strom.

Die notwendige Größe der Festplatte wird zu Zeiten in denn auch in Notebooks 500 GB und mehr keine Seltenheit mehr sind, oft völlig falsch eingeschätzt.

Hier ein Beispiel einer typischen Verteilung eines privat genutzten gebrauchten Computers:

Durchschnittliche Nutzung(Erfahrungswerte mit ca. Angaben)

Windows 7 / 10:

0,3 GBVirenscanner (z.b. Avira Antivir)

40 GB für die Windows 7/ 10 Installation
2 GB für Microsoft Office
0,1 GB Adobe Reader
0,3 GB Google Chrome Browser
30 GB 15 Programme (15x 2 GB)
15 GB 300 Musikstücke (300x0,05 GB)
18 GB 300 Bilder (300x 0,06 GB)


105,7 GB in Summe

Überdurchschnittliche Nutzungy(Erfahrungswerte mit ca. Angaben)

Windows 7 / 10:

0,3 GBVirenscanner (z.b. Avira Antivir)

40 GB für die Windows 7/ 10 Installation
2 GB für Microsoft Office
0,1 GB Adobe Reader
0,3 GB Google Chrome Browser
50 GB 25 Programme (25x 2 GB)
50 GB 1000 Musikstücke (1000x0,05 GB)
50 GB 1000 Bilder (1000x 0,06 GB)
79,5 GB 15 Stunden FullHD Videos (h.264 (x264) 50p)


272,2 GB in Summe